FeliX Art & Eco Museum

FeliX Art & Eco Museum (interieur)

Am Rand von Brüssel an der Grenze zum Pajottenland befindet sich ein ganz besonderer Ort. Hier liegt der Hof des Künstlers und Landwirts Felix De Boeck. Das zeitgenössische Museumsgebäude nebenan ist eine Hommage an sein innovatives Werk und seinen unbestreitbaren Einfluss auf die moderne Malerei in Belgien. Eine kleine grüne Oase und bahnbrechende Kunst: eine gelungene Kombination.

Abstract van Felix De Boeck

FeliX Art & Eco Museum

In dem modernen Museumsgebäude werden Ausstellungen über Felix De Boeck organisiert, aber auch über avantgardistische Zeitgenossen und Künstler, die den rebellischen Überzeugungen des Malers bzw. Bauern De Boeck nahestehen. Der Ort bietet aber auch einen Einblick in sein Lebensumfeld und seinen Hof. Er hat sein ganzes Leben lang auf diesem Hof gearbeitet und gelebt, wie davor seine Eltern und Großeltern. Hier erlebt man einen flämischen Meister in seinem eigenen Umfeld, in seinem Haus in seinem geliebten Drogenbos, wo er auf dem Dachboden sein Malatelier hatte.

Abstrakt- Felix De Boeck (1898-1995)

Auf der Staffelei im Atelier liegt ein Werk, das er 1920 malte. Es ist ein rein abstraktes Frühwerk. Später bezieht De Boeck räumliche Orientierungspunkte wie Tiefe und Licht mit ein und integriert figurative Elemente. Der Dichter Pierre Bourgeois bezeichnete das abstrakte Werk von De Boeck als „Plastique pure sentimentale“.

 

Mann mit Apfel - Prosper De Troyer (1880-1961)

Im Vorzimmer hängt ein Porträt von Felix De Boeck, das Prosper De Troyer 1923 anfertigte: Man met appel (Mann mit Apfel). Der junge Felix De Boeck in seiner Rolle als Landwirt in seinem geliebten Obstgarten. Dieser Obstgarten steht heute unter Naturschutz und ist Teil des Biodiversitätsprojekts, das das gesamte Anwesen von Felix De Boeck umfasst. Auch zwei Kühe grasen im Obstgarten, wie zu Lebzeiten des Malers.

Drogenbos Proper De Troyer Man met appel

Praktische Informationen

Adresse

Kuikenstraat 6
1620 Drogenbos
Belgien
Wegbeschreibung anzeigen

Öffnungszeiten

  • Do-So, von 10:30 bis 17 Uhr.

  • Mo-Mi nur für Gruppen und Veranstaltungen geöffnet.

Barrierefreiheit

  • Für Menschen mit einer Behinderung einfach zugänglich.

Gut zu wissen

  • Eintritt: 10 ,- € Standardtarif

Andere Orte in der Nähe

Onze-Lieve-Vrouw ter Kapellekerk in Brussel (interieur)
Kein Geringerer als der große Pieter Bruegel liegt in der Kapellenkirche begraben. Besuchen Sie das Grabmal des großen Meisters.
Sint-Jan Baptist ten Begijnhofkerk in Brussel
Rund um den Brüsseler Beginenhof geht es gelassen zu, obwohl der lebendige Fischmarkt ganz in der Nähe ist.